Worthington Industries wächst weiter . Das weltweit führende Metallverarbeitungsunternehmen und führender Anbieter von Drucktanks und -flaschen kauft den deutschen Betrieb PTEC Pressure Technology GmbH.

Von Büro Erlauftal. Erstellt am 07. Januar 2021 (15:21)
Die Übernahme von PTEC ermöglicht es Worthington, mit umfassenden Lösungen wie diesem Onboard-Betankungssystem für Wasserstoff-Brennstoffzellenbusse auf den Markt zu gehen.
Worthington Industries

Worthington Industries gab heute die Übernahme der PTEC Pressure Technology GmbH bekannt. Einem führenden unabhängigen Entwickler und Hersteller von Ventilen und Komponenten für Hochdruck-Wasserstoff- und Erdgas-Speicher (CNG) sowie Transport- und Onboard-Betankungssysteme mit Sitz in Deutschland.

„Der Kauf von PTEC ergänzt unsere Investitionen in den wachsenden Markt für nachhaltige Mobilität und erweitert unsere Systemkompetenz, um unseren Kunden umfassendere Lösungen anbieten zu können“, sagt Timo Snoeren, General Manager Industrial Gases Europe. „Die Aufnahme der innovativen Produkte von PTEC und die bewährte Zusammenarbeit mit Fahrzeugherstellern in die Worthington-Produktfamilie wird die Lieferkette straffen und Innovationen für die Wasserstoff- und CNG-Wirtschaft vorantreiben.“

Worthington erweitert sein Kerngeschäft mit Druckbehältern um Produkte, die umfassendere Systeme für die Speicherung, den Transport und die Nutzung von alternativen Kraftstoffen wie Wasserstoff und CNG bieten. Die Strategie des Unternehmens ist es, ein führender Lösungsanbieter in der schnell wachsenden Wasserstoffwirtschaft zu sein, insbesondere in Europa, wo strikte, vorgeschriebene Emissionsreduzierungen das Wachstum beschleunigen.

Zusätzlich zu der bestehenden Produktionsanlage für Kompositbehälter in Polen hat das Unternehmen, um die prognostizierte Nachfrage zu decken, eine Produktionslinie für Wasserstoffflaschen des Typs III und IV in seinem Werk in Kienberg, Österreich, errichtet.

Mit dem Kauf von PTEC erweitert Worthington sein globales Netzwerk um 11 Mitarbeiter und eine Entwicklungs- und Produktionsstätte in Burscheid, Deutschland. 

Über Worthington Industries Europa

Worthington Industries Europe beliefert die Märkte für nachhaltige Mobilität mit Gasspeicher-, Transport- und OnBoard-Betankungssystemen für Autos, Busse, LKWs und mehr. Worthington bezieht nachhaltige Praktiken in seine langfristige Geschäftsstrategie ein und ist das erste Unternehmen in seiner Branche, das Cradle to Cradle Certified™-Produkte auf den Markt bringt. Das Unternehmen ist der größte Designer und Hersteller von Druckbehältern in Europa und beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter an Standorten in Österreich, Polen und Portugal. Mit den leichtesten Nieder- und Hochdruckbehältern aus Verbundwerkstoff und Stahl, die auf dem Markt erhältlich sind, entwickelt und produziert Worthington Europe Lösungen für alternative Brennstoffe, Industriegase und technische Gase.

Worthington Industries (NYSE:WOR) ist ein führendes industrielles Produktionsunternehmen, das innovative Lösungen für Kunden aus vielen Branchen wie Transport, Bau, Industrie, Landwirtschaft, Einzelhandel und Energie liefert. Worthington ist Nordamerikas führender Stahlverarbeiter mit Mehrwert und Hersteller von lasergeschweißten Produkten sowie ein weltweit führender Anbieter von Druckzylindern und Zubehör für Anwendungen wie Kraftstofflagerung, Wassersysteme, Leben im Freien, Werkzeuge und Feiern. Zu den Marken des Unternehmens, die hauptsächlich im Einzelhandel verkauft werden, gehören Coleman®, Bernzomatic®, Balloon Time®, Mag Torch® und Well-X-Trol®. Worthingtons WAVE Joint Venture mit Armstrong ist der nordamerikanische Marktführer für innovative Deckenlösungen.