Pkw landete im Straßengraben. Donnerstagfrüh musste die Feuerwehr Kienberg zu einer PKW-Bergung in die Urmannsau ausrücken.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 11. Dezember 2020 (20:09)

Acht Mann fuhren mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort, welcher sich in die Nähe vom Gasthaus "Schindelhütte" befand.

Am Einsatzort lag ein PKW auf der Fahrerseite im Straßengraben. Nachdem der Wagen händisch wieder auf die Räder gestellt war, wurde er mit der Seilwinde vom Tanklöschfahrzeug über die Böschung gezogen. Anschließend wurde der Wagen auf einem nahen Parkplatz gesichert abgestellt und die Straße gereinigt.

Gegen 12.00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.