19 Fahrzeuge, 64 technische Mängel .... Landesprüfzug kontrollierte: Drei Lkw durften nicht weiterfahren.

Erstellt am 30. März 2017 (04:22)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Viel zu oft werden Stopptafeln bei unbeschrankten Eisenbahnkreuzungen im Bezirk ignoriert. Bei den Schwerpunktaktionen der Polizei gab es bislang in diesem Jahr bereits 187 Anzeigen – Strafhöhe: 70 Euro.
NÖN, Christian Eplinger

19 Lkw kontrollierten die Techniker des Landesprüfzuges am vergangenen Donnerstagnachmittag in Wieselburg. Dabei wurden insgesamt gleich 64 technische Mängel festgestellt. Bei drei Fahrzeugen wurde wegen Gefahr in Verzug das Kennzeichen abgenommen, drei müssen einer Nachkontrolle unterzogen werden.

Parallel dazu legten die Polizeibeamten auch Augenmerk auf eine Eisenbahnkreuzung. Dabei gab es 38 Übertretungen. Sogar ein voll besetzter Schulbus überfuhr die Eisenbahnkreuzung, ohne bei der Stopptafel anzuhalten. Der Lenker wurde angezeigt.