Sommerzeit ist Baustellenzeit in Purgstall

Radweg-Teilstück an der LB25 und Schutzweg bei Parkgasse im Zeitplan.

Erstellt am 25. Juli 2019 | 03:36
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7638823_erl30pgs_baustelle_3.jpg
Das erste Teilstück des Radwegs entlang der LB25 zwischen Bowlingcenter und Sportplatz wird voraussichtlich termingerecht bis zum Herbst fertig.
Foto: Karin Katona

Im heurigen Sommer und Herbst geht es nicht nur mit der Baustelle im Ortszentrum zügig weiter, sondern auch an der B25.

„Die Bauarbeiten für das erste Teilstück des Radwegs entlang der LB25 vom Bowlingcenter bis zum Sportplatz sind dank des schönen Wetters voll im Zeitplan“, freut sich VP-Bürgermeister Harald Riemer.

Stück für Stück wird in den kommenden Jahren eine Anbindung der Ortsteile Pratersiedlung und Schauboden mit dem Ortszentrum durch einen Fuß- und Radweg stattfinden.

Ein wichtiger Schritt ist auch die Errichtung von Schutzwegen bei der Parkgasse und Hochrießerkreuzung. „Derzeit werden bereits die Vorbereitungsarbeiten für die stärkere Straßenbeleuchtung durchgeführt, die wir bei den Schutzwegen brauchen“, erklärt der Bürgermeister.

Schulgasse bis Schulbeginn fertig

Im September wird die LB25 im Bereich SBZ Schauboden bis zur Kreuzung LB25/L89 generalerneuert. Dabei werden zum Teil bestehende Asphalttragschichten erneuert und über den gesamten Bereich eine lärmmindernde Deckschicht, ein sogenannter „Flüsterasphalt“, aufgebracht.

„Die vom Baustellenbereich betroffenen Anrainer werden seitens der ausführenden Baufirma zeitgerecht über die jeweils gesperrten Abschnitte und die Zufahrtsmöglichkeiten informiert“, verspricht der Ortschef.

Gute Nachrichten gibt es auch aus dem Ortszentrum. Bis Schulbeginn erfolgt die Fertigstellung der Schulgasse, die Baumbepflanzung kommt im Herbst. Am Schulanfang wird übrigens auch der neue Schulgarten eingeweiht.