Kraftwerksbaustelle in Scheibbs: Arbeiten gehen in Endphase

Neue Kaplan-Turbine Helena eingesetzt, alle Arbeiten perfekt im Zeitplan.

Erstellt am 14. Oktober 2021 | 06:27

Sie ist und bleibt die aktuell meistfotografierte Baustelle in der Bezirkshauptstadt: die kombinierte Baustelle in Saffen, wo einerseits die EVN das Kraftwerk Brandstatt generalsaniert und erneuert und andererseits die Stadtgemeinde die neue Heuberg-Brücke errichtet. Beide Seiten sind guter Dinge, dass die noch für heuer geplante Fertigstellung tatsächlich gehalten werden kann.

Der jüngste Coup war das Einsetzen der neuen Kaplan-Turbine Helena. Die wurde mithilfe eines Autokrans durch die Luke im Krafthausdach eingehoben. „Da sie im Werk vormontiert wurde, müssen nur noch die Anschlüsse hergestellt werden und sie kann in Betrieb gehen“, erklärt EVN-Pressesprecher Stefan Zach.

Bis zum ersten Testbetrieb wird es aber dennoch noch bis Anfang Dezember dauern. Sind alle Test erfolgreich verlaufen, soll rund eine Woche später der Normalbetrieb gestartet werden. Die neue Turbine verdreifacht ja die Stromerzeugung im Vergleich zum alten Kraftwerk – und das, obwohl die Fallhöhe der Wehranlage mit sechs Metern unverändert geblieben ist.

Aktuell starten die Arbeiten für die umfangreiche Verkabelung und Installation der Steuerung der Anlage. Parallel dazu werden noch die letzten Arbeiten an der Fischaufstiegshilfe gemacht und die Betonboxen für Trafos und Schalt anlage errichtet. Die Stahltafeln und Rechen sind bereits eingebaut. Mit deren Hilfe wird im Betrieb die Wasserzufuhr geregelt beziehungsweise bei Hochwasser abgesperrt. Als letztes Element wird die Hülle aus Stahlblech montiert.

Voll im Zeit- und Kostenplan sei man auch bei der Neuerrichtung der Heuberg-Brücke, freut sich Bürgermeister Franz Aigner (ÖVP). „Man wird spätestens im Dezember noch über die neue Brücke fahren können“, ist Aigner überzeugt und freut sich auf die Fertigstellung. Denn auch Stefan Zach ist sich sicher, dass „mit dem neuen Kraftwerkshaus gemeinsam mit der in gleicher Weise gestalteten neuen Brücke ein neuer architektonischer Akzent in Scheibbs gesetzt wird.“