Oberndorf von den Römern bis jetzt. Lokalhistoriker Engelbert Grubner konnte auch englisches Archäologenteam begrüßen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. November 2019 (04:34)
Gerhard Rötzer, Dominik Hagmann (Universität Wien), Hajnalka Herold (Universität Exeter), Engelbert Grubner, Jake Godfreuy und Szabina Merua (beide Universität Exeter), Gemeinderat Martin Gassner.
Rötzer

Im bis zum letzten Platz gefüllten Pfarrsaal von Oberndorf hielt Lokalhistoriker Engelbert Grubner den Vortrag „Die Geschichte von Oberndorf von den Römern bis heute“. Seit seiner Jugend interessiert sich Grubner, der auch das Oberndorfer Heimatbuch verfasst hat, für die Geschichte seines Heimatorts.

Bei seinem Wunsch nach Erforschung der Entstehung und Entwicklung von Oberndorf wird Grubner nun sogar von einem Archäologen-Team der englischen Universität Oxford rund um die Lektorinnen Hajnalka Herold und Szabina Merua unterstützt, die im Rahmen eines Universitätsprojekts in der Region an der Vermessung archäologischer Fundstätten, insbesondere der Römischen Villa in Oberndorf, arbeiten.

Die Besucher waren begeistert vom Fachwissen und der humorvollen Art des Referenten, dieser freute sich darüber hinaus besonders über das Interesse der englischen Archäologen an seinem Vortrag.