... ehemaligen FPÖ-Politiker?

Sieben Jahre lang war der Wieselburger Anton Wattaul Abgeordneter zum Nationalrat, bis Ende 2005 für die FPÖ, danach etwa ein Jahr für das BZÖ.

Erstellt am 05. Dezember 2020 | 03:11
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7985437_erl49wwaantonwattaul.jpg
Anton Wattaul
Foto: Anton Wattaulaus Wieselburg war sieben Jahre lang Abgeordneter zum Nationalrat.  privat

Auch als Gemeinde- und Stadtrat war er in seiner Heimatstadt tätig. 2006 verabschiedete sich Wattaul aus der Politik. Beruflich machte sich Wattaul 1990 als Transportunternehmer selbstständig und gründete die Firma Wattaul, die inzwischen nach Pöchlarn übersiedelt ist und von seinem Sohn geleitet wird. 2015 ging er in den wohlverdienten Ruhestand.

Heute denkt er noch gerne an seine aktive Zeit zurück: „Mein Beruf war mein Hobby. Ich habe es sehr gern gemacht“, erzählt er. Auch aus seiner politischen Arbeit habe er viel an Erfahrung mitgenommen. Heute verbringt er viel Zeit mit seinen Enkelkindern und im Garten. Da gäbe es genug Arbeit. „Ich bin glücklich, gesund und mir geht nichts ab.“