... Robert Kabas, dem Maler in der Mühle?. Laut auf sich aufmerksam zu machen war nie die Sache von Maler Robert Kabas. „Das lasse ich lieber andere für mich machen“, lacht der Purgstaller.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. März 2021 (04:03)
Der Künstler aus Purgstall, lebt und arbeitet in einer ehemaligen Mühle.
Katona

Wie etwa die Galerien in Deutschland und Österreich, die seine Werke verkaufen und auf Kunstmessen anbieten. „Zur Zeit läuft vieles auf dem Kunstmarkt auch online. Das mag von außen ruhiger ausschauen“, sagt Kabas.

Eine Ausstellung in Den Haag ist zwar durch Corona ausgefallen, aber bald beginnen die Vorbereitungen für eine Outdoor-Ausstellung von Skulpturen in Bad Hall im Sommer. „Es gibt einige interessante Projekte, wie eine gemeinsame Ausstellung mit anderen Künstlern in Horn ab Mitte April“, erzählt Kabas. Immer im Mittelpunkt ist Sohn Max, ein erfolgreicher Radsportler und WM-Teilnehmer: „Ich nehme mir gern Zeit, ihn zu begleiten.“