Ein neuer „Wasserbus“ in Scheibbs. Für die Aufrechterhaltung der Wasserversorgung, aber auch andere Einsätze des Bauhofs, kaufte die Stadtgemeinde ein Allradfahrzeug von der Firma Pruckner.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Mai 2020 (17:03)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Stadtrat Werner Ratay, die Wassermeister Rainer Rolek und Peter Wieseneder, Bürgermeister Franz Aigner, Vize Martin Luger, Stadtamtsdirektor Gerhard Nenning und Bauhofleiter Andreas Kurz (von links) inspizieren den neuen VW-Kastenwagen.
Stadtgemeinde

Bürgermeister Franz Aigner übergab in der Vorwche den neuen VW Kastenwagen an die Wassermeister Peter Wieseneder und Rainer Rolek. Der Gesamtkaufpreis inklusive spezieller Ausstattung für die Wasserversorgung kam auf rund 51.000 Euro. Der Bus ist diesmal nicht orange, sondern weiß lackiert. Das Design gestaltete die Firma ANSA Werbetechnik aus Scheibbs. Der neue Kastenwagen ersetzt den alten 2006er „VW-Wasserbus“.