Kinder vor Schule in Wieselburg angesprochen. Ein Mann mit einem weißen Bus hat in dieser Woche bereits zwei Mal Volksschulkinder im Bereich der Bushaltestelle der Schule beziehungsweise der Moser-Kreuzung angesprochen. Die Kinder alarmierten ihre Eltern. Und diese erstatteten Anzeige.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 25. März 2021 (10:58)
Symbolbild
APA (Symbolbild)

Zwei Anzeigen innerhalb von drei Tagen lassen Polizei und Volksschulleitung hellhörig werden. Volksschulkinder sind von einem Mann mit einem weißen Bus angesprochen worden mit der Aufforderung "Steig ein, ich bring dich nach Hause". Die Kinder folgten der Aufforderung zum Glück nicht und alarmierten ihre Eltern. Die erstatteten Anzeige, auch die Schulleitung wurde sofort informiert.

"Unsere Kollegen sind sensibilisiert und patrouillieren verstärkt - sowohl in Uniform als auch in Zivil. Es gab auch schon einige konkretere Hinweise, die sich bisher aber leider alle als falsch oder unbrauchbar herausgestellt haben. Das einzige, das wir bestimmt wissen, ist, dass es sich um einen weißen Bus handelt", erklärt Gruppeninspektor Raimund Schwaigerlehner von der Pressestelle der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf NÖN-Anfrage.