Es klingt in Lunz mit neuem Line -Up . Das Programm für das Festival wurde überarbeitet. Vier Acts bereits ausverkauft.

Von Claudia Christ. Erstellt am 10. Juni 2020 (17:01)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Seebühne Lunz
Christian Eplinger

Mit einem geänderten Line-Up und Platz für maximal 130 Personen sorgen die wellenklaenge auf der Lunzer Seebühne heuer für Kulturgenuss.

Aufgrund der aktuellen gesetzlichen Vorschriften musste die Publikumskapazität um mehr als 50 Prozent eingeschränkt werden. Deshalb haben nur Personen zur jeweiligen Veranstaltung Zutritt, die eine Karte im Vorverkauf erworben haben oder eine gültige Abonnementkarte besitzen. „Es gibt in diesem Jahr keine Abendkassa, keine Restplätze und keine Stehplätze“, informieren die Organisatoren.

Zwei Veranstaltungen fehlen im überarbeiteten Programm, da diese aus wirtschaftlichen Gründen nicht umsetzbar sind. „Das betrifft den Hausball, der nun durch ein Konzert ersetzt wird, und die Matinee“, verrät Jakob Nachbargauer, Obmann des Vereines wellenklaenge. Die Märchenwanderung und der Seerundgang werden aber planmäßig stattfinden.

Jetzt heißt es, noch rasch Karten sichern, denn vier Vorstellungen sind bereits ausverkauft.