Dorferneuerung St. Anton/Jeßnitz: Die Suche nach einem Logo

Erstellt am 28. Mai 2022 | 06:24
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8362401_erl21stantonkernteamsitzung.jpg
Bürgermeisterin Waltraud Stöckl (stehend 3. von rechts) mit dem Kernteam der NÖ Gemeinde21 in St. Anton.
Foto: NÖ.Regional
Neues Leitbild für St. Anton ist fertig, auch das erste Projekt ist umgesetzt. Nun ist ein Logo-Wettbewerb ausgeschrieben.
Werbung
Anzeige

Im Vorjahr hat die Gemeinde St. Anton den Dorferneuerungsprozess als NÖ Gemeinde21 unter der Leitung von NÖ.Regional gestartet. Das Leitbild steht, auch die mittels Workshop samt Einbindung der Bürgerinnen und Bürger erarbeiteten Ziele und Projekte für die Gemeinde.

Das erste Projekt war die Errichtung des Spielplatzes beim Freibad. Jetzt soll ein weiteres Projekt gestartet werden: Ein neues Logo für St. Anton.

Im Rahmen eines Logo-Wettbewerbes sind alle Gemeindebürgerinnen und -bürger eingeladen, ihre Ideen einzubringen. Die besten Ideen erwarten tolle Überraschungspreise. „Dem Betrachter soll mit dem ersten Blick klar sein, das ist St. Anton! Das passt zu uns! Das Logo soll daher möglichst einfach und trotzdem aussagekräftig sein“, wünscht sich Bürgermeisterin Waltraud Stöckl.

Die St. Antonerinnen und St. Antoner können ihre Logo idee zeichnen, malen, basteln oder am Computer entwerfen und am Gemeindeamt (beziehungsweise die Kinder in der Schule) abgeben. Die von ihnen vorgeschlagene Logoidee kann von einem Grafiker dann fertiggestellt werden. Abgabeschluss ist der 30. Juni.

Nach der Vorauswahl des Kernteams NÖ Gemeinde21 werden von 4. Juli bis 15. Juli die besten eingereichten Entwürfe im Foyer des Gemeindeamtes in Form einer Ausstellung ausgestellt. Die Bevölkerung hat die Möglichkeit, die anonym präsentierten Entwürfe durch Punktevergabe zu den Amtszeiten zu bewerten und ihrer Lieblingsidee zum Sieg zu verhelfen. Abgeben kann man die Logoidee persönlich während der Amtszeiten, per Post oder digital: office@st-anton-jessnitz.gv.at.

Werbung