Wieder zwei aktuelle Coronafälle im Scheibbser Bezirk. Über zwei Wochen lang hieß es, der Scheibbser Bezirk ist coronafrei. Das ist seit dem Wochenende wieder vorbei. Am Samstag und am Sonntag kam jeweils ein bestätigter neuer Fall im Bezirk hinzu.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 14. September 2020 (14:05)
Symbolbild
APA (AFP)

 „Bei einem Fall handelt es sich um einen Urlaubsheimkehrer. Generell ist die Tendenz steigend, das sehen wir auch an den 15 bis 20 Quarantäne-Bescheiden, die wir aktuell täglich wieder ausstellen. Aber von einem Cluster sind wir bei uns im Bezirk derzeit zum Glück noch verschont geblieben“, erklärt der Scheibbser Bezirkshauptmann Johann Seper. am Montag im NÖN-Telefonat.

Anders ist die Sache in Krummnußbaum (Bezirk Melk). Dort gibt es seit dem Wochenende fünf Neuinfektionen. Bis zu 30 Personen sind aktuell in Quarantäne.