Wieselburg: 20 Standler und viel Lichterglanz

Erstellt am 28. November 2022 | 07:10
Lesezeit: 3 Min
Wieselburger Advent lädt wieder an allen vier Wochenenden in den Schlosspark. Die offizielle Eröffnung fand am Samstagabend statt.
Werbung

Mit der Adventkranzweihe durch Pfarrer Daniel Kostrzycki, den Vorführungen der Jugendblasmusik Wieselburg unter der Leitung von Taiko Distelberger und Monika Wippl sowie der Eröffnungsansprache von Wirtschafts-Stadtrat Josef Lechner wurde der Wieselburger Advent im Schlosspark vergangenen Samstagabend offiziell eröffnet. 

Bereits am Nachmittag war das Sternenhaus, das heuer sein zehnjähriges Jubiläum feiert, bei der Aufführung von „Kasperl und seine Freunde“ bis auf den letzten Platz gefüllt. 

20 Standler und einige Kunsthandwerker im Marktschloss präsentieren an den vier Adventwochenenden am Samstag und Sonntag jeweils von 15 bis 20 Uhr ihre Produkte und verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Leckerbissen.

Am kommenden Samstag, 3. Dezember, kommt um 17 Uhr der Nikolaus in den Schlosspark. Außerdem spielen „ZwielsBrass“ an beiden Tagen am Abend. Im Sternenhaus ist am Samstag „Kasperl hat Besuch aus dem Zauberwald“ und am Sonntag „Der Froschkönig“ zu sehen (Beginn jeweils 16 Uhr).

Werbung