Ab Hof: Das große Comeback der Messe-Events

Erstellt am 21. April 2022 | 04:08
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8330177_erl16wbg_messe.jpg
Die Messe Wieselburg rüstet sich für die erste Messeveranstaltung nach zwei Jahren – und das ist gleich eine doppelte Messe.
Foto: Eplinger
Nach über zweijähriger Pause gibt es Mitte Mai wieder die erste Messeveranstaltung in Wieselburg. Und die hat es in sich.
Werbung

Die „Ab Hof“ Anfang März 2020 war die bislang letzte Messeveranstaltung am Wieselburger Messegelände. Von 12. bis 15. Mai wird in Wieselburg das große Messe-Comeback eingeläutet – und das gleich doppelt. Denn erstmals finden die „Ab Hof“ und die „Wieselburger Messe“ gleichzeitig statt – und das, so wie es derzeit aussieht, ohne jegliche (Corona-)Auflagen.

„Es wird eine Messe fast as usual“, ist Messedirektor Werner Roher überzeugt und überaus positiv gestimmt. Die Anmeldungen der Aussteller sind sowohl bei der Ab Hof als auch bei der Wieselburger Messe sehr gut. „Wir sind in beiden Bereichen ausgebucht und haben auch zuletzt keine Stornos mehr reinbekommen, was angesichts der teils schwierigen Situation der Händler und langen Lieferzeiten keine Selbstverständlichkeit ist“, freut sich Roher.

440_0008_8330397_erl16wbg_messe_diemayerin_c_caterina_ho.jpg
„Die Mayerin“ wird am Freitag, 13. Mai, live in Wieselburg auftreten.
Foto: Catarina Hofmann

Bei der „Ab Hof“ bilden heuer die Selbstverkaufs-Boxen und sämtliches Equipment rund herum (Überwachungs- und Kassensysteme) einen Schwerpunkt, wobei natürlich der Genuss nicht zu kurz kommt. Die bäuerlichen Direktvermarkter laden die Konsumenten in den Hallen 10 und 11 wieder zum Verkosten der Produkte und zum Verweilen ein.

Shows und Premiere für Harvester-Simulator

Die Landwirtschafts-Messe hat ihren Fokus im Freigelände auf die Themen Tierhaltung, Grünland, Landtechnik und Forstwirtschaft. Die Schwerpunkte werden durch Vorführungen unter anderem von der „Innovation Farm“ (Farming for future) und eindrucksvolle Shows actionreich präsentiert und erlebbar gemacht. Die Ausstellung glänzt durch Innovationen, neue Geräte und spannende Technologien sowohl im landwirtschaftlichen als auch im forstwirtschaftlichen Bereich der Messe. Erstmalig könne Besucher durch den Harvester-Simulator Waldarbeit hautnah und selbst erleben und probieren.

„Auch am Traktorenmarkt sind wir heuer dank dem Lagerhaus und der Mostviertler Händlergemeinschaft so gut aufgestellt, wie schon lange nicht mehr“, freut sich Werner Roher auf ein „geballtes Comeback“ der Messe Wieselburg.

Umfangreich ist auch das Rahmenprogramm der Messe. Zum einen findet bei der Wieselburger Messe die „Eurojack 2022“ statt – das ist die Europameisterschaft der Holzsportlerinnen und Holzsportler.

440_0008_8331970_erl16wbg_messe_holz_foto_wenighofer3_sp.jpg
Im Rahmen der Wieselburger Messe finden auch die Europameisterschaften der Holzsportler statt.
Foto: Wenighofer

Gleichzeitig gibt es von Donnerstag bis Samstag auch abends immer ein Live-Musikprogramm. Dafür hat der Konsumententeil der Ab Hof auch täglich bis 21 Uhr am Samstag sogar bis 24 Uhr geöffnet. Am Donnerstag sorgt ab 18 Uhr „TheMostCompany“ für Stimmung. Am Freitag spielt zunächst die Gruppe „Austropop meets Rock“, ehe „Die Mayerin“ einen Live-Auftritt bei der Messe haben wird. Der Samstagabend gehört dann traditionell dem Steirerabend, bei dem die AlpenSinger aus Oberkrain wie gewohnt aufspielen werden.

Dementsprechend hat die Messe heuer erstmals auch Nachmittagskarten (ab 14 Uhr) aufgelegt. Ab 17 Uhr ist der Eintritt frei. Der Fachteil der Messe hat Donnerstag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

www.messewieselburg.at

Werbung