Wieselburg: „Award-Regen“ für ZKW. Innerhalb einer Woche gab es gleich zwei Awards für den Wieselburger Lichtsysteme-Spezialisten: Den „Volvo Group Supplier Award“ und den „SAP Quality Award“.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 29. September 2014 (12:11)
NOEN, Press'n'Relations GmbH
ZKW-CEO Hubert Schuhleitner (Mitte) und CSO Thomas Meisinger (2. von links) bei der Verleihung des „Volvo Group Purchasing Supplier Awards“ im Rahmen der Internationalen Automobil Ausstellung in Hannover.
Im ZKW-Stammwerk in Wieselburg muss man die Vitrinen im Eingangsbereich, wo ZKW seine besonderen Auszeichnungen stolz präsentiert, erneut umgruppieren beziehungsweise erweitern. Denn ZKW heimste in den letzten Tagen zwei weitere Awards ein – vom Unternehmens-Informationssystem-Betreiber SAP und vom schwedischen Fahrzeughersteller Volvo.

Premieren-Award für Werk in Wiener Neustadt

Der „SAP Quality Award“ ging allerdings nicht direkt nach Wieselburg, sondern es war der Premieren-Award für das ZKW-Elektronik-Werk in Wiener Neustadt. Der international tätige Lichtsysteme-Spezialist erhielt die Auszeichnung für die herausragende Qualität im Projektmanagement und die besonders schnelle Umsetzung der Einführung von SAP ERP 6.0 im ZKW Elektronikwerk Wiener Neustadt.

So wurde das Unternehmens-Informationssystem, mit dem alle geschäftsrelevanten Bereiche eines Unternehmens im Zusammenhang betrachtet werden können, in nur dreieinhalb Monaten parallel zur Werkserrichtung implementiert.

„Hohen Qualitätsvorgaben von Volvo voll entsprochen“

Besondere Freude herrscht bei ZKW-CEO Hubert Schuhleitner über den „Volvo Group Supplier Award“ in der Kategorie „Project Delivery Excellence“, den Schuhleitner im Rahmen der Internationalen Automobil Ausstellung in Hannover am Dienstag der Vorwoche überreicht bekam. Volvo würdigte damit die besonderen Leistungen von ZKW im Projektmanagement der neuen Frontbeleuchtung der Volvo Truck FH-/FM-Fahrzeugserie.

„Wir haben dort einen Xenon-Hauptscheinwerfer mit Kurvenlicht und Leuchtenband kombinieren können und nicht nur alle Projektziele zeitgerecht und kundenorientiert erreicht, sondern auch den hohen Qualitätsvorgaben von Volvo voll entsprochen“, freut sich Schuhleitner.

Die beiden Preise waren bereits die Awards Nummer zwei und drei in diesem Jahr für ZKW, nachdem Hubert Schuhleitner im März im Mercedes-Benz-Center in Stuttgart den „Daimler Supplier Award“ entgegengenommen hatte.