Bewegungstag weckte "Freude an der Bewegung". Kinder haben von Natur aus einen ausgeprägten Bewegungsdrang, den sie für ihre Entwicklung brauchen. Mit welcher Begeisterung die Kids neue Sportarten und Kreativangebote ausprobieren, zeigte sich beim Kinderbewegungstag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am vergangenen Samstag am Messegelände in Wieselburg.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 08. September 2019 (13:05)

Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Natonalratsabgeordnete Renate Gruber sowie die beiden Bürgermeister Josef Leitner (Wieselburg) und Alois Schrol (Ybbs) überzeugten sich vor Ort vom tollen Bewegungsangebot.

Ob Taekwon-Do, Slackline, Tischtennis, Tri-Tennis, Volleyball, Fußball, Radsport oder Klettern, die Kinder machten bei allen 27 Stationen begeistert mit. Großer Andrang herschte auch beim Bullriding, Bungee-Run, Feuerwehr-Zielspritzen sowie beim Fototrailer und bei der Riesenrutsche. Umrahmt wurde der Kinderbewegungstag von einem Kasperltheater, Sportakrobatik- und Zirkusvorstellungen sowie der Verlosung toller Preise.

NÖGKK-Service-Center-Leiter Martin Gassner: „Bewegung und Sport im Kindesalter schaf-fen die Basis für ein gesundes Leben. Kinder können schon früh die Freude am Sport fin-den, wenn sie entsprechend motiviert und animiert werden. Mit unseren Kinderbewegungstagen leisten wir einen wichtigen Beitrag dazu.“