Bischof eröffnete den Abend beim Pfarrkränzchen. Das 35. Jubiläum des Wieselburger Pfarrkränzchen war im zweifachen Sinne auch eine Premiere: zum einen war es das erste für den neuen Wieselburger Stadtpfarrer Daniel Kostrzycki und zum anderen wurde es erstmals vom Bischof persönlich eröffnet.

Von Karin Maria Heigl. Erstellt am 27. Januar 2020 (07:28)

Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf hatte Bischof Alois Schwarz mitgebracht - sehr zur Überraschung von Ballorganisatorin Manuela Steininger. 

Das beliebte Kränzchen der Pfarre war wieder sehr gut besucht und am Ehrentisch hatten sich viele weitere bekannte Persönlichkeiten eingefunden - darunter auch der neue Bauernbunddirektor Paul Nemecek, der am Ball seinen 33. Geburtstag feierte.

Das Highlight des Abends war die vom Pfarrgemeinderat gestaltete Mitternachtseinlage mit einer sehr witzigen Performance zum EAV-Schlager „ Ba-Ba-Banküberfall“, die schließlich in einer Mitternachtspolonaise endete, bei der die Ballgäste gemeinsam durch die Wieselburger Halle zogen.