Die große Hofübergabe bei „wellness-aktiv“. „wellness-aktiv“ Gründer Gerhard Allinger übergab Obmannschaft an Wilhelm Müller.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Januar 2020 (03:23)
Hofübergabe bei „wellness aktiv“, von links: Stadtrat Werner Tazreiter, der neue Obmann Wilhelm Müller, Bürgermeister Josef Leitner, Gründungsobmann und neues Ehrenmitglied Gerhard Allinger sowie Vizebürgermeister Peter Reiter.
Stadtgemeinde

2004 hat Gerhard Allinger den Gesundheitssportverein „wellness aktiv b-l-austria“ in Wieselburg ins Leben gerufen. Von Beginn weg war es Allingers Ziel, den Mitgliedern durch sinnvolles Training im Zusammenspiel mit einer „halbwegs“ vernünftigen Ernährung ein Mehr an Lebensqualität zu ermöglichen.

Jetzt, 16 Jahre später, kann man mit Fug und Recht behaupten, Gerhard Allingers Ziele wurden mehr als erreicht. Der Verein zählt mittlerweile über 300 Mitglieder, hat im Sportzentrum eine großzügige, neue Heimstätte gefunden und bietet auch zahlreiche Gesundheitssportkurse und Workshops an.

Am vergangenen Samstag übergab der mittlerweile 77-jährige Gerhard Allinger bei der Generalversammlung sein Obmannamt an Wilhelm Müller. Allinger wurde daraufhin zum Ehrenmitglied ernannt. „Der Verein ist dein Lebenswerk“, gratulierte SP-Bürgermeister Josef Leitner, selbst langjähriges Mitglied „mit ausgeprägter Passivität“.