Drei Kinder blieben bei Pkw-Überschlag unverletzt. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist eine 63-jährige Lenkerin am Dienstagnachmittag auf der B25 bei Wieselburg (Bezirk Scheibbs) mit ihrem Pkw von der Straße abgekommen und gegen eine Leitschiene geprallt.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 31. Juli 2019 (07:43)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
SvedOliver/Shutterstock.com

Während die Frau beim folgenden Überschlag des Wagens leichte Blessuren erlitt, blieben ihre drei im Auto mitfahrenden Enkel im Alter acht bis elf Jahren nach Polizeiangaben unverletzt.

Die Kinder wurden zur Kontrolle in das Landesklinikum Amstetten gebracht. Ebenfalls in dieses Spital wurde die 63-Jährige eingeliefert. Die B25 war während der Bergearbeiten für rund 45 Minuten gesperrt. 13 Mitglieder der FF Wieselburg standen laut Exekutive im Einsatz.