Ein Konzert sorgt für doppelte Freude. Der Chor Chameleons gastiert am 17. Dezember bei der Wieselburger Lions Weihnacht.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 03. Dezember 2017 (05:00)
Christian Eplinger
Georg Roher, Günther Hütl und Alois Seiringer freuen sich schon auf die diesjährige Wieselburger Lions Weihnacht am 17. Dezember in der Pfarrkirche Wieselburg. „Wir hoffen, dass wir mit den Chameleons die Pfarrkirche wieder bis zum letzten Platz füllen können“, sagt Alois Seiringer. Das wären rund 800 Besucher. Karten gibt es ab sofort.

Zehn Jahre lang hatten die Weihnachtskonzerte der Midori Sisters zugunsten des Lions Club Wieselburg in der Wieselburger Pfarrkirche Tradition. Dann gab es eine achtjährige Pause. Im Vorjahr entschlossen sich die Lions erneut ein Weihnachtskonzert zu veranstalten – und soll jetzt erneut zur Tradition werden. „Nach der Souly Christmas 2016 gibt es heuer ein traditionelles, besinnliches Weihnachtskonzert mit dem St. Leonharder Chor Chameleons unter Franz Hörmann, der im Vorjahr bei der Großen Chance der Chöre für Furore sorgte“, freut sich Lions-Präsident Alois Seiringer.

Die Chameleons werden heuer am 17. Dezember ein eineinhalbstündiges Konzert in der Pfarrkirche Wieselburg geben (Beginn 17 Uhr). Auch der Nachwuchs die „Chameleönchens“ haben dabei ihren Auftritt. Genauso wie Pfarrer Josef Kowar, der einige Texte zum Besten geben wird. Nach dem Konzert laden die Lions zum selbstgemachten Punsch – musikalisch umrahmt von einem Bläserensemble der Stadtkapelle.

Weihnachtspäckchen für in Not geratene Familien

Der Reinerlös aus dem Lions Kino und der Lions Weihnacht kommt zur Gänze der Weihnachtspäckchenaktion der Lions zugute. „Wir verteilen rund 150 Weihnachtspäckchen mit Lebensmittel im Wert von 30 Euro sowie einen Einkaufsgutschein über 50 Euro an in Not geratene Familien aus der Region, damit auch diesen eine kleine Weihnachtsfreude gegönnt ist“, erklärt Günther Hütl.

Vorverkaufskarten (12 Euro, Raika, Sparkasse, Volksbank, Lionsclub) gibt es ab sofort. Abendkassa: 14 Euro; Schüler und Studenten: 8 Euro.