Kabarett: Weltgeschichte mal anders. Am 24. September erklären die Comedy Hirten im Kulturhof Aigner in Bodensdorf die Welt.

Erstellt am 21. September 2016 (06:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6675633_erl35wbg_aigner_comedyhirten_3_kopieren.jpg
Die beliebten Stimmenimitatoren aus dem Ö3-Wecker präsentieren ihr Programm „In 80 Minuten um die Welt“ im Kulturhof Aigner.
NOEN, privat

Früher glaubten die Menschen, die Erde sei eine Scheibe, jetzt weiß man, die Welt ist Google. Früher parodierten die Comedy Hirten die österreichische Prominenz, jetzt nehmen sich die beliebten Stimmenimitatoren aus dem Ö3-Wecker die ganze Welt vor.

Mit ihrem Programm „In 80 Minuten um die Welt“ gastieren die Comedy Hirten am Samstag, 24. September, um 20 Uhr im Kulturhof Aigner. Peter Moizi, Rolf Lehmann, Herbert Haider und Christian Schwab reisen in 80 Minuten durch die Weltgeschichte und beantworten dabei wichtige Fragen wie: Warum sind die Dinosaurier ausgestorben, aber die Kastelruther Spatzen existieren immer noch?

VVK: 22 Euro

AK: 26 Euro

www.ballonwirtaigner.at