Mann stürzte mit Bagger ab - schwer verletzt

Ein Bagger stürzte bei Bauarbeiten ca. 5 Meter die Böschung hinab und kam auf einer darunter befindlichen Baustelle zu liegen.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 30. August 2017 | 17:52
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die Feuerwehr führte die Sicherung des Fahrzeuges durch, der Rettungsdienst und Notarzt führte die Erstversorgung durch. Der Schwerverletzte wurde in das Krankenhaus Amstetten gebracht.

Anschließend wurde nach Freigabe des Einsatzortes durch die Polizei und des anwesenden Arbeitsinspektors mit der Bergung des Baggers begonnen. 

Im Einsatz standen für ca. 2 Stunden 16 Mann der Feuerwehr Wieselburg mit 3 Fahrzeugen, das Rote Kreuz mit einem NEF und 2 RTW, sowie die Polizei Wieselburg.