Musik für einen Bootsnachmittag

Erstellt am 02. Juli 2022 | 07:35
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8390627_erl25gutenachricht_waterstreetprojekt.jpg
Andreas Mistelbauer-Obernberger überreicht Wieselburgs Naturfreunde-Obmann Robert Picker (rechts) den Reinerlös des WaterStreetProject-Abends im Kulturhof Aigner. Mit dabei, von links: Fabian Zirkler, Margot Picker, Jasmine Picker, Melanie Hammer, Kerstin König, Stefan Glinz und Marina Peham.
Foto: Naturfreunde
Das Water StreetProject steht für die Förderung der Nachhaltigkeit von klarem Wasser sowie Sensibilisierung aller Generationen für die Zukunft.
Werbung
Anzeige

Jede Station der Bandreise wird für einen karitativen Zweck regional gespendet. Ende April gastierten Andreas Mistelbauer-Obernberger, Stefan Glinz und Ina Pe mit Ukulele, Gitarre, Cajon, Akkordeon, Geige und Cello im Kulturhof Aigner in Bodensdorf. Nun übergaben sie den Reinerlös des Abends an die Naturfreunde Wieselburg, die mit diesem Geld einen Bootsnachmittag mit ukrainischen Flüchtlingsfamilien an der Erlauf gestalten werden.

Werbung