Pfarre Wieselburg: Pastoralassistent tritt Dienst an

Erstellt am 22. Juni 2021 | 08:43
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8107946_erl25wbg_lukas_kaminsky_junin_2021.jpg
Foto: Eplinger
Seit diesem Dienstag hat die Pfarre Wieselburg wieder einen neuen Pastoralassistenten.
Werbung
Anzeige

Lukas Kaminsky (Foto) folgt in diesem Amt Diakon Bernhard Neumeier, der mit Ende April als Pastoralassistent in Pension gegangen war. Kaminsky kommt aus St. Pölten, ist 30 Jahre alt, verheiratet und hat einen zweijährigen Sohn.

Er hat eine abgeschlossene Lehre als Steinmetz. Kirchlicherseits war er als Jugendleiter in den Dekanaten Göttweig und Herzogenburg tätig. Seine Ausbildung zum Pastoralassistenten absolvierte Kaminsky in den Pfarren St. Pölten Maria Lourdes, St. Pölten Viehofen und im Pfarrverband Melk St. Koloman. Die Pfarre Wieselburg heißt den neuen Pastoralassistenten am kommenden Sonntag bei der 8- und 10-Uhr-Messe willkommen.

Werbung