Polizist außer Dienst stellte Geldbörsen-Diebin. Ein Polizist außer Dienst hat am Mittwoch gegen 17.00 Uhr in Wieselburg (Bezirk Scheibbs) eine 32-Jährige aus dem Bezirk Melk gestellt, die eine Geldbörse aus einem unversperrtem Auto entwendet hatte.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 14. November 2019 (11:38)
Voyagerix/Shutterstock.com

Zuvor war die Frau von der 49-Jährigen Fahrzeuginhaberin auf frischer Tat ertappt und festgehalten worden. Die Täterin konnte sich aber losreißen, berichtete die Polizei.

Das Opfer lief hinterher und machte durch laute Rufe auf seine Situation aufmerksam. Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums konnten der Beamte aus dem Bezirk Scheibbs und ein 32-jähriger Wiener die Flüchtende anhalten. Anschließend verständigten die beiden die Polizeiinspektion Wieselburg.

Die herbeigerufenen Sicherheitskräfte konnten bei der Verdächtigen die Geldbörse samt Inhalt - einem dreistelligen Eurobetrag - auffinden und sicherstellen und dem Opfer aushändigen. Die 32-jährige Beschuldigte zeigte sich geständig, sie wurde der Staatsanwaltschaft St. Pölten angezeigt, teilte die Polizei in einer Aussendung am Donnerstag mit.