Hilfe mit Tradition: Weihnachtspackerl für Oradea

Seit rund 30 Jahren gehört die Hilfsaktion für die rumänische Gemeinde im Advent dazu.

Erstellt am 20. Dezember 2019 | 03:45
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7768591_erl51wbg_hilfsaktion.jpg
Miteinander die Not lindern: Viele Freiwillige aus der Pfarre Wieselburg helfen in der Messhalle beim Entgegnnehmen und Verladen der Geschenkspackerl und der Kleiderkartons für Oradea.
Foto: NÖN

Es weihnachtet wieder in Oradea. Seit Jahrzehnten freuen sich Kinder und Familien in der rumänischen Gemeinde auf den Lkw aus Wieselburg, der jedes Jahr im Advent, kurz vor Weihnachten, eintrifft – und zwar vollgepackt mit Weihnachtspäckchen und Kleiderspenden.

Anzeige

Heuer haben die Gemeinden aus dem Erlauftal gemeinsam insgesamt 1150 Geschenkspackerl für Kinder und mehr als 1.000 Kartons mit Bekleidung und Schuhen gesammelt. Auch der Transport der Hilfsgüter wurde mit Spenden finanziert. Mittlerweile sind die Sachen in Oradea gut angekommen. Entstanden ist die Aktion auf Initiative des ehemaligen Caritas-Direktors Werner Scholz, zunächst in Wieselburg – später schlossen sich die umliegenden Gemeinden an.