Mit Lyrik zum Hotelgutschein

Erstellt am 18. Juni 2022 | 06:39
Lesezeit: 2 Min
erl23wbg_tippelreiter
Mona Schönborn überreichte Christine Tippelreiter den Hotelgutschein für den Tagessieg.
Foto: Manuela Illibauer
Auszeichnung für Christine Tippelreiter am Semmering.
Werbung
Anzeige

Als eine der Finalisten beim Literarischen Kultursommer 2022 holte sich Christine Tippelreiter aus Wieselburg den Tagessieg.

Unter dem Motto „Dichter und Denker am Zauberberg“ fanden mehrere Lesungen bei den Gastgebern am Semmering statt. Besonders gefielen dem Publikum die Mundartgedichte von Christine Tippelreiter. Die Leiterin von „Schriftzug 3250“, die sich seit 30 Jahren mit Lyrik und Prosa beschäftigt und schon sechs eigene Bücher herausgebracht hat, gewann damit einen Hotelaufenthalt am Semmering. Übrigens bereits 2020 konnte sie am Semmering einen Tagessieg erringen.

Werbung