Treffsichere Jäger im Bezirk Scheibbs. 152 Schützen aus der Jägerschaft nahmen an Meisterschaften teil.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Juni 2019 (02:30)
privat
Siegerehrung beim Schießen mit der großen Kugel, von links: Johann Schönbichler, Gerhard Riegler jun., Maria Grubmayr, Rudolf Sollböck und Bezirksjägermeister Ferdinand Schuster.

Die Bereichsschießstätte Wieselburg war Schauplatz der diesjährigen Bezirksmeisterschaften im jagdlichen Schießen, an denen heuer 152 Schützen teilnahmen. „Das ist eine der bestbesuchten Veranstaltungen im ganzen Land“, freute sich Bezirksjägermeister Ferdinand Schuster, gratulierte den Siegern und bedankte sich bei Bereichsschießstättenleiter Johann Schönbichler und seinem Team für die gute Zusammenarbeit. Schönbichler selbst war trotz der hohen Teilnehmerzahl nicht ganz zufrieden: „Ich würde mir wünschen, dass mehr Jungschützen teilnehmen“, betonte er.