VOLXmusik in Wieselburg: Ein Festival mit viel Blech. Mit „VOLXmusik im Dorf“ will Kulturwirt neues Erfolgskonzept starten.

Von Anna Faltner. Erstellt am 13. August 2019 (04:42)
Videotto, BS
Das „VOLXmusik im Dorf!“-Festival startet am Samstag, 31. August, mit der Gruppe „BlechSalat“.

Beach-Party war gestern, Volksmusik ist heute. Kulturhof-Wirt Herbert Aigner verabschiedete sich im Vorjahr von seiner traditionellen Beach-Party am letzten Ferienwochenende. Ruhig wird es am 30. August und 1. September beim Ballonwirt aber keinesfalls. Denn mit dem „VOLX-Festival“ stürzt sich der Kulturwirt in ein neues Abenteuer – voll mit Blech und Brass.

Videotto, BS
Gstanzl-Queen Renate Maier aus Bayern sorgt am Sonntag für Stimmung im Kulturhof Aigner.

Von 31. August bis 1. September findet direkt im Kulturhof erstmals das Festival „VOLXmusik im Dorf!“ statt. „Das Ganze wird wie ein richtiges Festival aufgezogen – mit vielen kulinarischen Highlights, viel schräger Brass- und Blechmusik. Wir holen dieses Baby jetzt aus der Taufe. Wenn es ein Erfolg wird, wollen wir das Konzept weiter ausbauen“, verrät Aigner. Mit dabei: „Blechsalat“ (am Samstag), Gstanzl-Profi Renate Maier aus Bayern, „Zwiesel Brass“ und die „Blindenmoakta Hofmusi“ (am Sonntag).

„Das ist das erste Highlight unserer zehnjähriges Bühnenjubiläums. Und das findet auf jeden Fall statt – bei jeder Witterung“, betont Aigner. Gestartet wird am Samstag mit dem Einlass um 19 Uhr, am Sonntag geht es bereits um 11 Uhr vormittags los.

Karten gewinnen!

Highlight Nummer zwei folgt am Freitag, 22. November, in der Messehalle 3 in Wieselburg. Denn da wird das Jubiläum noch einmal gefeiert – und zwar mit der Kultband „Folkshilfe“. Karten für beide Events sind schon jetzt im NÖN-Ticketshop erhältlich.

Außerdem verlost die NÖN Karten für das „VOLXmusik im Dorf!“-Festival am 30. August und 1. September. Einsendungen mit dem Kennwort „VOLXmusik“ bis 25. August an: NÖN Erlauftal, Gewerbestraße 7, 3251 Purgstall oder per Mail an: redaktion.erlauftal@noen.at.