Musikverein Steinakirchen sorgte für vollen Schlosshof. Nachdem das Frühlingskonzert des Blasmusikvereins Steinakirchen Ende März dem Corona-Lockdown zum Opfer fiel, wurde das Konzertprogramm nun im sommerlichen Ambiente des Schlosshofes in Wolfpassing nachgeholt.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. August 2020 (09:31)

Die Besucher genossen die Klänge zu Giuseppe Verdis Melodien, zu Jesus Christ Superstar und die kulinarischen Köstlichkeiten des Hofcafés. Bezirksobmann August Prüller zeichnete im Rahmen des Konzerts Kapellmeister Hannes Leichtfried mit der Silbernen Dirigentennadel sowie Ehrenobmann Eduard Hauß mit der Goldenen Ehrennadel aus und gratulierte Gerlinde Haiden zu 40 Jahre aktiver Musikausübung. Mit Abstand ein gelungener Konzertabend.