52-Jähriger starb nach Sturz in Klärbecken. Utl.: Mann fiel drei Meter in die Tiefe

Von APA, Redaktion. Erstellt am 30. Juni 2020 (13:17)
Der Christophorus 15
Archiv

Nach einem Sturz in ein Klärbecken in Wolfpassing in seinem Heimatbezirk Scheibbs ist am Dienstagvormittag ein 52-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann hatte Polizeiangaben zufolge alleine Reinigungsarbeiten durchgeführt und fiel dabei von einer Leiter aus einer Höhe von rund drei Metern auf den Boden des Beckens.

Der Notarzthubschrauber "Christophorus 15" war angefordert worden, kam aber nicht zum Einsatz. Das Arbeitsinspektorat wurde über den Unfall in Kenntnis gesetzt.