Startschuss für Luger-Firmensitz ist gefallen. Die in Purgstall ansässige Firma Luger startet mit den Bauarbeiten für ihr eigenes Firmengebäude im Wolfpassinger Wirtschaftspark. Übersiedelt werden soll im Jänner 2022.

Von Anna Faltner. Erstellt am 29. April 2021 (04:26)
Bis Ende des Jahres soll das neue Firmengebäude stehen.
Luger, Luger

Von der Vision zur Umsetzung und von Purgstall nach Wolfpassing geht es für die Firma Luger, die auf Fenster, Türen, Montage und Servicetechnik spezialisiert ist. Bisher waren die Geschäftsführer Franz Handl und Michael Teufl in Purgstall eingemietet, nun schaffen sie für ihre 21 Mitarbeiter ihr eigenes Firmengebäude.

„Die Anforderungen, Fenster, Türen und Sonnenschutz zu verkaufen und Ö-Norm-gerecht zu montieren, haben sich in den letzten zehn Jahren grundlegend verändert. Am neuen Standort wird für Häuslbauer, Architekten, Baumeister und Planer keine Frage mehr offenbleiben“, betont Franz Handl. Moderne Designs und hochwertige Produkte im Elemente-Bereich will die Firma zukünftig im Wolfpassinger Wirtschaftspark präsentieren.

„Mit dem neuen Standort wollen wir Maßstäbe setzen, die einzigartig im Mostviertel sind“, ist sich Handl sicher. Sämtliche Leistungen, also Planung, Verkauf, Montage und Service, werden von der Firma Luger abgedeckt. Dieser Tage rollen die ersten Bagger an, gegen Jahresende sollen die Arbeiten abgeschlossen sein, für Jänner 2022 ist der Umzug geplant.