Turmfalken-Horst auf Abfallverwertungsanlage. Einen putzigen Ausblick genießen derzeit Walter Kari und sein Team, während ihrer Arbeit in der EVN Abfallverwertungsanlage Dürnrohr.

Erstellt am 28. Juni 2018 (16:30)
EVN / Antal

„Während wir die Müllcontainer von den Zügen heben, sehen wir momentan genau auf ein Horst mit kleinen Turmfalken“, erzählt EVN Schichtteam-Leiter Walter Kari. Von der Bedienstation der Krananlage hat man einen guten Blick auf die jungen Raubvögel.

Die Standortwahl erfolgte wohl nicht zufällig. „Die Stahlkonstruktion am Übergang zur Containerentladebühne bietet einen optimalen Schutz“, weiß Kari. Er und sein Team haben bereits die Eltern beim Brüten beobachten können. „Wir versuchen die Tiere möglichst ungestört zu lassen. Schließlich wollen wir keinen Streit mit der wachsamen Mutter“, lacht der sympathische Schichtleiter.

Einen positiven Nebeneffekt gibt es außerdem: „Das Taubenproblem in diesem Bereich hat sich erledigt.“