Jugend steigt bei Fischamends Footballern ein. Mit der Teilnahme an der Flagliga bietet Fischamends Klub dem Nachwuchs eine Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln.

Von Raimund Novak. Erstellt am 06. Februar 2019 (02:36)
privat
Sie stehen in den Startlöchern! Fischamends Jugendabteilung, betreut von Florian Binder, Florian Mahlberg, Headcoach Thomas Kornhäusl und Philip Gritsch (hintere Reihe), freut sich auf den Saisonstart im Mai.

Im Juni 2018 gründete der Footballverein Legionaries Fischamend die Jugendabteilung und nach etwas mehr als einem halben Jahr steht fest: Der Nachwuchs wird sich heuer mit zwei Teams in die Meisterschaft stürzen. Soll heißen: Der Verein stellt eine U13- und eine U15-Mannschaft in der jeweiligen Altersklasse der sogenannten Flagfootballliga. Dabei handelt es sich um jene Spielform, wo es keinen Körperkontakt gibt. Ziel ist es, die Fahne, die „Flag“, die jeder Spieler umgebunden hat, dem ballführenden Spieler abzuluchsen.

30 Mitglieder zählt die Jugend der Legionaries heute. „Die Jungs und Mädels brennen schon auf die ersten Einsätze in der Meisterschaft“, so Nachwuchsleiterin Claudia Bäuml. Im Oktober des Vorjahres konnten einige von ihnen bereits bei der „Hallow(i)en Bowl“ in der Bundeshauptstadt ihre ersten Erfahrungen sammeln, nun soll es eben in diesem Jahr weitergehen. Die Nachwuchsbewerbe werden parallel zur Herrenmeisterschaft ausgetragen. Beide Teams wurden in der Division II eingeteilt und treffen unter anderem auf die Münchendorfer Badgers. Aber auch Teams aus Tschechien und Slowenien sind vertreten.

„Der Zulauf freut mich sehr und der Verein macht einen weiteren Schritt nach vorne. Wir planen sogar die Gründung eines Herren-Flagfootballteams“, verrät Klubobmann Andreas Rohringer.