Talent Windt blüht auf. Der Enzersdorfer Benno Windt wechselte letzte Saison zu Sev Isovolta Wiener Neudorf und holte nun zwei Landesmeistertitel.

Von Raimund Novak. Erstellt am 21. September 2016 (05:15)
NOEN, privat
Aufstrebendes Talent: Benno Windt aus Enzersdorf.

Der Jugendspieler Benno Windt, seit dieser Saison im Diensten von Sev Isovolta Wiener Neudorf, feierte bei den U16-Landeswettkämpfen in der Südstadt seinen bisher größten Erfolg.

Sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Partner Maximilian Bayerling eroberte er den Titel in der Altersklasse U16. Der Enzersdorfer, der früher bereits für den Tennisverein Kaiserebersdorf Jugendtitel in Wien eroberte, schlug im Einzel zunächst seinen Doppelpartner mit 6:3 und 6:3, dann war Philipp Höller vom TV Hochwolkersdorf an der Reihe: 6:0 und 6:3.

Im Endspiel stand ihm Adrian Vorhemus vom ULTC Raika Raabs gegenüber. Mit 6:2, 1:6 und 6:2 setzte sich der Enzersdorfer in dieser Begegnung in drei Sätzen durch. Der erste Titel für den neuen Verein war in der Tasche. Im Doppelbewerb wurde dann die Paarung Schmalzl/Gabmeier mit 7:6 und 6:2 geschlagen.

Trainiert von Thomas Strengberger und Lukas Jastraunig möchte das junge Talent nun auch in der Meisterschaft, in der Landesliga C, Erfolge feiern.