Skigebiete: Zwei "Testtage" in Niederösterreich. Als "Testtage" sind der Heilige Abend und der Christtag in niederösterreichischen Skigebieten definiert gewesen.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 25. Dezember 2020 (11:04)
Symbolbild

Es sei darum gegangen, "ob Nachbesserungen notwendig sind", sagte Markus Redl, Geschäftsführer der NÖ Bergbahnen-Beteiligungsgesellschaft, zur APA. Unabhängige Tester seien unterwegs gewesen. Als Beispiele für Optimierungen nannte Redl die Anstellbereiche bei WC-Anlagen oder die Positionierung von Hinweistafeln.

Definitiv als "Muss" bezeichnete der NÖ-BBG-Geschäftsführer das Online-Ticketing. Darauf werde auch auf Autobahnen und auf Zubringerstraßen zu den Pisten hingewiesen. Die Polizei in den niederösterreichischen Skigebieten ist laut Redl "sehr präsent". Das Tragen von FFP2-Masken sei am Donnerstag und Freitag nur "in ganz wenigen Fällen" verweigert worden, die man "an einer Hand abzählen" könne.