Marina Azzurra Resort Lignano: Schiff ahoi!. Obere Adria einmal anders: Das Marina Azzurra Resort Lignano ist kein 08/15-Tourismuskomplex – inspiriert von den schwimmenden niederländischen und kanadischen Dörfern …

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 09. September 2021 (13:49)

Auf meiner Wunschliste steht schon länger eine Auszeit auf einem Hausboot. Dass ich mir diesen Wunsch im geliebten Italien erfülle, damit habe ich nicht gerechnet! Matrosen, packt eure Koffer, wir fahren nach Bella Italia, ins Marina Azzurra Resort Lignano!

Eintauchen in eine andere Welt

Die bunten Hausboote liegen teils am Flussufer des Tagliamento, teils im Hafenbecken, teils auf der Wiese (kein Scherz) – und sind den traditionellen Fischerhütten namens Casoni nachempfunden. Auf zwei Etagen kann man hier – theoretisch zu sechst, optimal zu viert – ganz individuell Urlaub machen (Selbstversorger) und sich gleichzeitig wie auf einem Kreuzfahrtschiff verwöhnen lassen. Denn Frühstück und Abendessen (naja, beides noch ein wenig ausbaufähig, auf Wunsch gibt es dafür auch Take-away-Service) werden ganz nach Seemannsart auf einem Flusskreuzer serviert, der früher einmal den Rhein entlangfuhr und heute für Ausflüge bis nach Latisana zur Verfügung steht (Pflichtprogramm).

Damit kein Irrtum entsteht: Mit diesen Hausbooten kann man nicht schippern. Leider. Oder Gott sei Dank. Je nach-dem. Wer als Kapitän selbst Hand ans Steuer legen will, der sollte den Tagliamento-Fluss am besten mit einem Elektroboot entlangfahren. Oder geführte Kanu- oder Ruderfahrten machen.

Und Landratten können sich bei Basketball und Tennis vergnügen, in der großzügigen Poollandschaft entspannen, auf dem Grillplatz mitten im Grünen das eigene Mittag- bzw. Abendessen zubereiten oder mit den Leihrädern (auch E-Bikes, falls nicht vergriffen, sicherheitshalber für die Dauer des Aufenthaltes reservieren) das Umland erkunden. Die idyllische Lagunenschaft, sattgrüne Weingärten oder der nur rund 2,5 Kilometer entfernte Sandstrand bieten Abwechslung für Groß & Klein.

Da vergehen die Tage wie im Flug … Wie schön, wenn man einen erfüllten Urlaubstag auf dem Lounge-Deck des Kreuzfahrers ausklingen lassen kann, um sich anschließend von den sanften Wellen in der „Kajüte“ in den Schlaf wiegen zu lassen. Apropos Wellen: Wenn Schiffe tagsüber vorbeifahren, dann kann das Houseboat River schon stärker schaukeln, aber daran gewöhnt man sich rasch. Die Wahrscheinlichkeit, dass man seekrank wird, liegt bei null. Versprochen.

Im Einklang mit dem Rhythmus der Natur

Herrlich: Aus dem Fenster schauen und sich im smaragdgrünen Wasser vom Fluss Tagliamento widerspiegeln und die grüne Naturlandschaft, reich an mediterraner Vegetation genießen. Das Houseboat River ist genau die richtige Lösung für Personen, die ihren Urlaub im Einklang mit dem Rhythmus der Natur erleben möchten. Weg vom grauen Alltag, weg vom harten Alltag, weg vom unfairen Alltag.

Familien, aber auch Pärchen, die gerne das Abenteuer suchen, dabei aber trotzdem den sicheren Hafen nicht verlassen wollen – für all jene ist der Urlaub auf einem der Hausboote des Marina Azzurra Resorts genau das Richtige! Ahoi!