Saisonstart am Ötscher und Hochkar. Am 30. Mai starten die Ötscherlifte in Lackenhof und die Hochkar Bergbahnen in den Bergsommer.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 27. Mai 2020 (14:15)
Die Bergbahnen in Lackenhof am Ötscher (im Bild) und am Hochkar dürfen mit Samstag in die Saison starten.
Peter Faschingleitner

Lange hat es aufgrund der Corona-Pandemie für die Betreiber gedauert, mit Samstag, dem 30. Mai dürfen die Ötscher- und Hochkarseilbahnen nun aber anlaufen. Mit den Seilbahnen lassen sich der Ötscher, das Wahrzeichen des Mostviertels, sowie der Hochkargipfel einfach erklimmen. Insgesamt ist diese Region der Ybbstaler Alpen mit Wanderwegen in einer Länge von 387 Kilometern für Wanderfreunde erschlossen.  

Mit zahlreichen Wanderrouten in jedem Schwierigkeitsgrad sind Lackenhof am Ötscher und das Hochkar ein beliebtes Ausflugsziel im Sommer und im Winter das höchstgelegene Skigebiet Niederösterreichs. Außerdem sind die Seilbahnen wichtig für den heimischen Tourismus um Gäste  zu den Gastronomiebetrieben und Hütten der Region zu bringen. Rainer Rohregger, Geschäftsführer der Hochkar Bergbahnen: „Vor allem in diesem Sommer wird unser Angebot wichtiger denn je sein – um dem Alltag zu entfliehen und positive Energie in der Bergwelt zu gewinnen.“ 

Betriebszeiten und Tickets

In Lackenhof am Ötscher ist ab 30. Mai Wochenend- und Feiertagsbetrieb und ab 4. Juli durchgehender Sommerbetrieb bis 13. September. Die Betriebszeiten sind von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr und von 13 Uhr bis 16.30 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag bis 17 Uhr. Die Hochkar Bergbahnen starten ebenfalls am 30. Mai mit Wochenend- und Feiertagsbetrieb und gehen vom 4. Juli bis zum 6. September in den durchgehender Sommerbetrieb, jeweils Dienstag bis Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

Tages-Tickets können online erworben werden, um Menschenansammlungen im Kassenbereich zu vermeiden. Wartezonen, Desinfektionsmöglichkeiten sowie eine Reduktion der Personenanzahl pro Sessel sind weitere Schutzmaßnahmen. Details dazu gibt es auf der Homepage unter www.oetscher.at oder www.hochkar.com