Europaregion Donau-Moldau startet Fotowettbewerb. Ein neuer Reiseführer gibt den Anstoß für einen Fotowettbewerb bei dem die schönsten Fotos der vorgestellten Sehenswürdigkeiten gekürt werden.

Von Jakob Selinger. Erstellt am 07. September 2021 (10:13)
New Image
2. Landtagspräsident Bürgermeister Gerhard Karner, Geschäftsführerin NÖ.Regional Christine Schneider, EU-Landerat Martin Eichtinger
Foto: NÖ Landespressedienst - Buchhart

Die Europaregion Donau-Moldau startet unter dem Motto „Entdecken Sie außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten in der Europaregion“ einen Fotowettbewerb und sucht das schönste Foto in Österreich, Deutschland und Tschechien. Der Wettbewerb wurde im Rahmen des neuen Reiseführers „28 außergewöhnliche Burgen und Schlösser“ ins Leben gerufen. „Ein Reiseführer wie ‚28 außergewöhnliche Burgen und Schlösser‘ lädt zum Entdecken dieser einzigartigen gemeinsamen Region und ihrer Kultur und Geschichte ein.“, betont EU-Landesrat Martin Eichtinger. Die Europaregion Donau-Moldau besteht seit Juni 2012 und ist eine politische Arbeitsgemeinschaft der Regionen Oberösterreich, Niederösterreich, Niederbayern, der Oberpfalz sowie der tschechischen Kreise Pilsen, Südböhmen und Vysočina.

Bis zum 20. Oktober können Fotos unter folgendem Link eingesendet werden: https://www.europaregion.org/edm-fotowettbewerb-2021.html

Die ersten drei Gewinner erhalten Gutscheine der Firma INTERSPORT im Wert von 180€.