Viele der kleinen feinen Schigebiete täglich in Betrieb. Trotz der sehr winterlichen Bedingungen und mancher Sperren höher gelegener Schigebiete, gibt es viele kleine und feine Schigebiete in Niederösterreich in denen genussvoll Schwünge in den frischen Pulverschnee gezogen werden können.

Von Online Red.. Erstellt am 10. Januar 2019 (16:38)

Da die meisten dieser Schigebiete unterhalb der Waldgrenze oder an sanften Hügeln liegen kann man auf sicheren, geschützten und bestens präparierten Pisten genussvolles Schifahren. Die Zufahrtsstraßen sind bestens geräumt und mit Winterreifen problemlos befahrbar.

Täglich ungetrübtes Schivergnügen gibt es zur Zeit in den folgenden Schigebieten:
Aichelberglift, Karlstift
Arralifte, Harmanschlag
Jauerling, Maria Laach
Königsberg , Hollenstein/Ybbs
Schidorf Kirchbach, Kirchbach
Schilifte Feistritzsattel, Trattenbach
Simaslifte, Wechselland

Zum Wochenende in Betrieb:
Arabichl Schilift, Kirchberg/Wechsel
Furtnerlifte, Rohr im Gebirge
Hochbärneck, St. Anton/Jeßnitz
Riesenlehenlift, St. Georgen/Reith
Schigebiet Unterberg, Pernitz-Muggendorf
Schilifte Kalte Kuchl
Turmkogellifte, Puchenstuben
Maiszinkenlift, Lunz/See (ab Samstag, 12.1.2019, 9 Uhr in Betrieb)

Folgende Flutlichtpisten stehen derzeit mehrmals pro Woche zu Verfügung:
Arralifte Harmannschlag
Skidorf Kirchbach
Skiarena JAUerling