Tipps für die Herbstferien in Niederösterreich

Ende Oktober beginnen wieder die Herbstferien. Niederösterreich bietet verführerische Urlaubsideen und lohnende Reiseziele, vom Wanderurlaub in herbstlicher Farbenpracht über abwechslungsreiche und genussvolle Radtouren bis zum actionreichen Familienabenteuer…

Redaktion NÖN.at Erstellt am 14. Oktober 2021 | 09:46
Herbstferien
Foto: Niederösterreich-CARD/schwarz-koenig.at

Niederösterreich ist das perfekte Reiseziel für einen herbstlichen Kurzurlaub. Gemeinsam sporteln in der Natur, entspannen beim gemütlichen Wandern, im warmen Wasser plantschen oder bei Schlechtwetter eines der zahlreichen Ausflugsziele ausprobieren: Ob am Berg oder im Tal, am Fluss oder im Museum, in der Therme oder im Actionpark… in Niederösterreich ist die Auswahl riesig und der Erlebnisfaktor hoch!

Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung ist überzeugt: „Ein langes Wochenende ist viel zu kurz, um alle Highlights in Niederösterreich zu entdecken, die im Herbst vor der Haustür warten! Ob Weingenuss für die Großen oder Abenteuer im Grünen für die Kleinen, Entschleunigung für die Seele oder frischer Wind für den Geist ˗ Niederösterreich ist erfrischend vielfältig. Die Herbstferien bieten sich für einen kurzen oder auch längeren Urlaub in Niederösterreich an. In allen Destinationen Niederösterreichs gibt es attraktive Angebote für die ganze Familie.“

Jede Destination ein Familienabenteuer 


Donau Niederösterreich
Die Weltkulturerbe-Landschaft Wachau ist für Radfans und Genussfreudige auch im Herbst ein lohnendes Urlaubsziel. Speziell für sportliche Fahrer*innen ist das Package „Mountainbike.Wachau“ eine Idee. Die Radwanderung am ersten Tag eignet sich auch für Familien, ein Stopp beim Marillen-Bauernhof macht Lust auf Süßes und Pikantes mit der orangen Frucht. Die Mountainbike-Strecke am zweiten Tag ist abwechslungsreich und kann auch leicht in Teilabschnitten befahren werden.
Die Region „Carnuntum & Marchfeld – ganz privat!“ entdecken kann man noch bis 31. Oktober 2021. Exklusive Führungen durch die Donau-Auen im gleichnamigen Nationalpark sowie durch die Mittelalterstadt Hainburg, die Verkostung von Marchfelder Spezialitäten und ein Weinerlebnis in der Prellenkircher Kellergasse bieten genug Programm für zwei bis drei Tage.

Mostviertel
Wilde Wasserfälle, ruhige Almen, geheimnisvolle Höhlen und Schluchten kann man im Naturpark Ötscher-Tormäuer auf Schusters Rappen erleben. Bergabenteuer mit der „Wilde Wunder Card“ gibt es z.B. am Annaberg, wo Abenteurer mit der Zipline ins Tal sausen; Mariazellerbahn, Bürgeralpe, Ötscher-Turm, Erlaufsee und süße Buchteln aus dem Holzofen sind für kleine und große Kinder ein Erlebnis.
Klimafreundliche Anreise ist beim „Bahn- und Seenerlebnis“ möglich: Dann geht es mit der „Himmelstreppe“ durch das Mariazellerland. Eine Bootsfahrt am Erlaufsee, Wellness, Sport und Spaß für Kinder und Erwachsene im JUFA-Hotel Erlaufsee sind das perfekte Urlaubsprogramm.

Waldviertel
Tierische“ Urlaubserlebnisse verspricht eine kurze Auszeit im nördlichsten Landesviertel. Beim „Tierischen Familienurlaub“ nächtigen die Gäste am Bio-Bauernhof und wandern mit Alpakas oder Schlittenhunden. Ponyreiten und Kutschenfahrten, ein Besuch bei der Straußenfarm, bei den Kittenberger Erlebnisgärten, im Erlebnispark Rosenburg und zur Stärkung viele Waldviertler Köstlichkeiten versprechen Urlaubsspaß für Groß und Klein.
Ein „wilder Wanderurlaub“ hingegen wird das „Abenteuer am Bärentrail“: Ein Aktivurlaub mit kanadischem Flair, Moorlandschaften, abenteuerlichen Flüssen und Schluchten, geheimnisvollen Ruinen, Burgen und echten Bären macht garantiert auch Kinder zu echten Wanderfans.

Weinviertel
Ob es regnet oder stürmt, in der Therme Laa ist es immer angenehm warm und die im Sommer erworbenen Schwimmkünste lassen sich mit viel Spaß verfeinern. Familienoase, Kinderwelt und Aktivbereich sowie der Silent Spa für Gäste ab 16 J. bieten genug Abwechslung für die ganze Familie. Spannende Naturerlebnisse mit dem gewissen „Plus“ bietet beispielsweise das Angebot „Wein- und Wandererlebnis im Weinviertel“: Wandern durch Rieden und Kellergassen, die Retzer Windmühle, ein Abstecher ins „Nonseum“ machen sicher auch den Kleinen Spaß, eine kommentierte Weinverkostung für die Großen komplettiert das Angebot.
Wiener Alpen in Niederösterreich
Den herbstlichen Wald und die Schwaigen als Naturspielplatz und spannendes „Klassenzimmer“ zum Erwandern, Rätsel Lösen und Abenteuer Bestehen gibt es bei der „Waldexpedition für Wirbelwinde“ in Mönichkirchen am Wechsel. Diese Aktion wurde speziell für die Herbstferien verlängert, Buchung ist bis 31. Oktober möglich.
Für alle, die ohne Kinder, dafür mit sportlichen Ambitionen und viel Sinn für kulinarische Genüsse reisen, gibt es noch bis Ende November das Rad-Angebot „Vom Buckl zum Berg“. Vom Ausgangspunkt beim Bike-Wirt Andreas Ottner in Krumbach in der Buckligen Welt geht es in einer dreitägigen Bike-Genuss-Reise bis ins Schneebergland. 

Wienerwald
Erst kürzlich eröffnet wurde der neue „G´schichten aus dem Wienerwald“-Wanderweg, ein 39 km langer Rundwanderweg durch den Biosphärenpark Wienerwald mit 35 kultur- und geschichtsträchtigen Stationen im Helenental ˗ Wissenswertes für die Großen, „Spürnasen-Tafeln“ und Rätsel für die Kleinen.
Ebenfalls viel frische Luft schnuppern können Groß und Klein beim „Wandern im Wienerwald“ z.B. mit Nächtigung im Hotel Herzoghof in Baden: Ein Picknickkorb wird zur Verfügung gestellt, dazu gibt´s Tourenvorschläge und -karten zum Wandern und Radfahren oder eine Kulturwanderung sowie Wellness-Möglichkeiten. Für Verliebte und Gestresste empfiehlt sich z.B. das „Träumen unter Bäumen“ im Genießerzimmer der Höldrichsmühle, im Package inklusive sind u.a. ein Kombiticket für Naturpark Sparbach/ Burg Liechtenstein, eine Weinverkostung und der Wellnessbereich.

Herbsturlaub mit der Niederösterreich-CARD
Nicht nur einzelne Ausflugstage spannend verbringen, sondern auch gleich richtig Urlaub machen lässt sich mit der Niederösterreich-CARD: Österreichs beliebteste Ausflugskarte ist Türöffner bei über 300 Ausflugszielen und mit ihr gibt´s auch einige spezielle Angebote für einen ganzen Urlaub in Niederösterreich. Ein längerer Aufenthalt lohnt sich bei großer Abenteuerlust auch finanziell, für CARD-Inhaber*innen gibt es die Aktion „2+1 Nacht gratis“ bei ausgewählten Partnerbetrieben. Wer in den Herbstferien einen Kurzurlaub plant, bekommt bei Buchung von zwei Nächten die dritte geschenkt.
Für Jugendliche, die noch keine CARD haben, gibt es in den Herbstferien noch einmal die Gelegenheit, diese gratis zu bekommen! Bei Buchung von fünf Nächten in Niederösterreich bekommen Kinder und Jugendliche die Jugend-CARD kostenlos dazu. Diese gilt dann bis zum Ende der regulären CARD-Saison am 31. März 2022, die Aktion läuft noch bis 31. Oktober.

Informationen: www.niederoesterreich-card.at/grosse-card-ferien