Buchungslage in NÖ für Semesterferien "sehr gut". Die NÖ-Werbung ist optimistisch, dass die diesjährigen Semesterferien mehr Nächtigungen als im Vorjahr bringen werden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 02. Februar 2017 (16:00)
NOEN, Franz Weingartner

Die Buchungslage im Niederösterreich für diesen Zeitraum sei "sehr gut", teilte Geschäftsführer Christoph Madl am Donnerstag mit. Vor allem die alpinen Regionen Mostviertel und die Wiener Alpen seien sehr gut gebucht, freie Zimmer gebe es aber noch in allen Kategorien.

"Die diesjährige Wintersaison läuft bis jetzt hervorragend", sagte Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP). Die Betriebe konnten von einem "pünktlichen Wintereinbruch profitieren", der Dezember 2016 brachte das bisher beste Ergebnis laut Statistikaufzeichnungen. Der Neuschnee, die kalten Temperaturen und die sehr gute Buchungslage zu den Semesterferien würden für gute Stimmung in den Wintersportregionen sorgen. Der Trend zu noch kurzfristigeren Buchungen - je nach Wetter- und Schneelage - zeichne sich ab, hieß es.

Gefragte Aktivitäten sind laut NÖ-Werbung vorrangig Skifahren, aber auch Langlaufen oder Schneeschuhwandern. Die Gäste sind demnach vorrangig Familien aus Wien und Niederösterreich. Aufgrund der Schneelage sei aber auch die Nachfrage aus Ungarn und Tschechien erhöht. Stärker gefragt seien auch Wintersport- und Genussurlaube im Waldviertel und Thermenaufenthalte im Weinviertel. Hier zählen der NÖ-Werbung zufolge neben Familien auch Paare zu den Gästen.