St. Pölten

Erstellt am 21. November 2018, 15:39

von Martin Möser

Schuppenflechte: Lass dich anschauen!. Am Weltpsoriasis-Tag (Schuppenflechte) Ende Oktober startete Celgene mit Unterstützung der Patientenorganisationen Forum Psoriasis und PSO Austria die Kampagne „Lass dich anschauen“. Sie soll Betroffene ermutigen, wieder zum Hautarzt zu gehen, um sich über ihre Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Da (die nicht ansteckende) Schuppenflechte oftmals noch zu einer Ausgrenzung der Betroffenen führt, ist diese Krankheit auch gesellschaftlich relevant. Viele fühlen sich auch in ihrer Sexualität beeinträchtigt.

Symbolbild  |  Von Ternavskaia Olga Alibec, Shutterstock.com

Die Kampagne macht mit einer aufsehenerregenden Awareness-Aktion am 28. November am Riemerplatz in St. Pölten Halt und lässt Passanten in die Lebenswelt von Patienten eintauchen. In den nächsten Monaten tourt die Kampagne durch ganz Österreich.

Was passiert vor Ort?

Auf dem Riemerplatz wird eine Spiegel-Installation platziert, in der sich Passanten bei mehreren Stationen im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von den Lebensumständen der Betroffenen machen können. Mit blinden sowie Zerr- und lichtdurchlässigen Spiegeln tauchten sie in die Welt von Psoriasis-Patienten ein, die aufgrund der sichtbaren Krankheitsmerkmale oft unter Scham, Ausgrenzung und Depressionen leiden. Zudem werden die Passanten über die Krankheit und ihre Begleiterscheinungen informiert. Als eyecatcher fungiert die Kernbotschaft „Lass dich anschauen“, deren Lettern auf ca. 19 Meter Länge aufgestellt werden.

Nicht ansteckende, systemische Krankheit

Psoriasis ist eine systemische, chronisch-entzündliche Hauterkrankung. Äußerlich sichtbar werden die Symptome bei etwa 90 % der Betroffenen in Form von silbrigen Schuppen, den so genannten „Plaques“, auf der Haut . Dies bedeutet für die Erkrankten häufig eine enorme psychische Belastung. Zusätzlich leiden Menschen mit Psoriasis häufig unter Juckreiz und Schmerzen. Die nicht ansteckende Erkrankung kann nicht geheilt, aber vielfältig behandelt werden. Denn die vergangenen Jahre haben viele neue und aussichtsreiche Therapien hervorgebracht.

Bei knapp der Hälfte der Patienten ist der letzte Arztbesuch länger als ein Jahr her. Vielfach sind sie mit dem Behandlungsergebnis unzufrieden. Demnach wünschen sich 85 Prozent der Patienten eine bessere Therapie 

Schuppenflechte: Awareness-Aktion „Lass dich anschauen.“

Wann: Mittwoch, 28.11.2018, 10.00 bis 16.00 Uhr

Wo: Riemerplatz, St. Pölten

Mehr Infos für Betroffene unter www.lassdichanschauen.at