Rein in die Sportsachen und Gesundheit fördern!. Der Winter ist bald vorbei. Um aktiv zu werden, braucht man aber nicht auf den Frühling zu warten.

Von Christine Haiderer. Erstellt am 13. März 2019 (02:13)
LightField Studios/Shutterstock.com
Gelegenheiten, sich zu bewegen, gibt es viele. Auch indoor. Und wenn im Frühling auch die Sonne wieder öfter zum Vorschein kommt, kann man auch draußen wieder mehr tun. Also, rein in die Sportschuhe und los geht’s!

Mindestens zweieinhalb Stunden pro Woche Bewegung mit mittlerer Intensität plus Muskeltraining an zwei oder mehr Tagen. Das braucht ein Erwachsener pro Woche, um die Gesundheit zu fördern und aufrecht zu erhalten. Mindestens. Mittlere Intensität meint, dass man bei der Bewegung zwar noch sprechen, aber nicht mehr singen kann. Senioren brauchen darüber hinaus Übungen fürs Gleichgewicht. Und für Kinder gilt: mindestens 60 Minuten Bewegung täglich.

Bevor es losgeht, sollten übrigens Menschen über 35, die schon länger nicht aktiv waren, chronische Krankheiten, Herzerkrankungen, Diabetes, Übergewicht haben usw., sich ärztlich untersuchen lassen.

„Nutzen Sie jede Gelegenheit, sich zu bewegen“, rät die Broschüre „Bewegung – Gesundheit für Alle!“ vom Fonds Gesundes Österreich. Und: Gelegenheiten gibt es jede Menge. Auch jetzt.

220 Fitnessstudios in Niederösterreich warten

So gibt es etwa zahlreiche Sportarten, die das ganze Jahr über locken. Wie Judo, Klettern, Fechten, Nordic Walking, Yoga oder Tanzen. Man kann zügig gehen, Wassergymnastik machen oder schwimmen. Das nötige Muskeltraining wartet darüber hinaus etwa bei Übungen mit Hanteln, Kraftmaschinen oder Thera-Band.

Wo man aktiv werden kann? Zum Beispiel in den über 220 Fitness-Studios in Niederösterreich. Oder bei den Vereinen von ASKÖ, ASVÖ und Sportunion. Oder zuhause. Leichte Übungen für fortgeschrittene Altersgruppen bieten etwa „Die täglichen 10 mit Ingrid Wendl“ vom Sportland NÖ. „Mit deiner Kraft im Gleichgewicht“ ist die neueste Broschüre. Angefordert werden kann sie bei Christina Bauer, 02742/9000-19870, Infos: www.sportlandnoe.at/die-taeglichen-10).

Wer noch etwas Motivation braucht, um in seine Sportsachen zu schlüpfen, der kann auch gemeinsam mit Kollegen bei der NÖ Firmenchallenge mitmachen und bis 31. Mai über Runtastic Sportminuten für seine Firma sammeln.

Infos: www.noefirmenchallenge.at