Gesunde Termine im Herbst. Gesundheitstage, Vorträge, Treffen, um sich auszutauschen – Veranstaltungen rund um Gesundheit locken auch im Herbst. Heute gibt es gleich mehrere.

Von Christine Haiderer. Erstellt am 12. Oktober 2019 (09:19)
Symbolbild

Heute, Baden: 2. Vernetzungstreffen Autismus

Die Elterninitiative Autismus-Welt veranstaltet das zweite Vernetzungstreffen für Menschen mit Autismus-Spektrum und deren Angehörige insbesondere aus den Bezirken Baden, Wr. Neustadt, Neunkirchen, Mödling und Bruck an der Leitha aber natürlich auch darüber hinaus. Los geht’s im Pfarrheim St. Stephan in Baden (Pfarrplatz 7) ab 14 Uhr. Ein Kinderprogramm gibt es ab 15 Uhr mit Clown Poppo. Die Elterninitiative bittet um eine Spende von 5 Euro pro Familie. Kontakt: office@autismus-welt.com. www.autismus-welt.com

Heute, Reichenau: Mentaler Gesundheitstag der NÖGKK

Eine körperliche und psychische Fitness sind wichtig für die Bewältigung alltäglicher Situationen. Eine dauerhafte Überlastung kann zu einem Ungleichgewicht führen. Daher ist es wichtig, erste körperliche und psychische Warnsignale wahrzunehmen und zu wissen, wo man Hilfe, Tipps und Unterstützung bekommt. Beim mentalen Gesundheitstag im Kulturschloss Reichenau (Schlossplatz 9) steht die psychische Gesundheit im Zentrum. Es gibt Beratungen zu Psychotherapie, Rauchstopp usw. Vorträge locken zu Themen wie Stressmanagement, mentale Stärke usw. Und es gibt verschiedene Workshops. Von 9 bis 17 Uhr. Eintritt frei. www.noegkk.at

Heute, St. Pölten: Info-Veranstaltung zu Multipler Sklerose

Ein Mitarbeiter der Pensionsversicherungsanstalt wird über Wissenswertes und Interessantes rund ums Pflegegeld referieren. Anschließend spricht Christiane Gradl vom Uniklinikum St. Pölten über „Ups … vergessen! Das Problem der regelmäßigen Medikamenteneinnahme“. Es gibt diverse Infostände und einen Imbissstand. Von 10 bis 12 Uhr, im Universitätsklinikum St. Pölten, Haus A im 8.OG. Die Teilnahme ist kostenlos. www.ms-gesellschaft.at 

17. Oktober, Waidhofen/Thaya: Gruppentreffen Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit

Die Selbsthilfegruppe ist eine offene Gruppe, die jeden gerne aufnimmt. Ab 19 Uhr, Bezirksstelle Rotes Kreuz Waidhofen/Thaya,  Besprechungsraum im 1.Stock, Moritz Schadek Gasse 30. www.selbsthilfe-seelische-gesundheit.at

20. Oktober, Tribuswinkel: Magie erleben auf Schloss Tribuswinkel

Die Besucher erwartet ein magisch-gruseliges Programm für Jung und Alt mit unterschiedlichen Spiele-, Mitmach- und Unterhaltungsstationen. Eltern und Großeltern können in kleinen Pop-Up-Stores stöbern und einen delikaten Zaubertrank (vom Weingut Hase) verkosten, Kinder eine delikate Hexensuppe unter Anleitung der Kräuterhexe zubereiten und für Kreative ein Gemälde ihres Lieblingsgeisterschlosses auf Papier bringen. Und: Es gibt ein gruseliges Fotoshooting für die ganze Familie. Eintritt: freie Spende. Sämtliche Einnahmen des Tages kommen der Kinder-Krebshilfe für Wien, Niederösterreich und das Burgenland zugute. Der Verein wurde 1986 von betroffenen Eltern gegründet und hat das Ziel, krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Geschwister und Eltern in medizinischer, pflegerischer, sozialer, psychologischer und rechtlicher Hinsicht zu unterstützen. www.kinderkrebshilfe.wien

4. November, St. Pölten: Selbstverteidigung für gehörlose Frauen

Ab 18 Uhr, im Vereinsgebäude des Polizeisportvereins. Was ist Gewalt? Wie kann man ausdrücken, dass es Grenzen gibt? Wie kann man reagieren? Anmeldung (bis 29. Oktober): beim Gehörlosenverband NÖ bei Bärbel Maria Bauer, 0676 / 3373402, E-Mail: b.bauer@gehoerlos-noe.at. www.gehoerlos-noe.at

4. bis 8. November, Niederösterreich: Gefäßvorsorgetage

Jeder vierte Österreicher leidet an einer arteriellen oder venösen Gefäßerkrankung. Ab dem 60. Lebensjahr steigt dabei das Risiko einer schwerwiegenden Gefäßerkrankung – wie einem Schlaganfall oder einem Aneurysma der Bauchschlagader – drastisch an. Viele Gefäßerkrankungen können aber durch Vorsorge, regelmäßige Untersuchungen und rechtzeitige Behandlung verhindert werden.

Vor diesem Hintergrund setzt sich das Gefäßforum Österreich seit 2011 für die Durchführung eines Aneurysma-Screenings im Rahmen der Gesundenuntersuchung ein und organisiert auch heuer wieder die landesweiten Gefäßgesundheitstage mit Aorten-Screening & Gefäßgesundheitsberatung. Diese werden in Niederösterreich an den Gefäßambulanzen und Gesundheitsinstitutionen Universitätsklinikum St. Pölten, Landesklinikum Horn, Landesklinikum Mistelbach und dem LK Amstetten angeboten:

  • Universitätsklinikum St. Pölten, Abteilung für Chirurgie, 5. November, 8 bis 12 Uhr: Tel. 02742/ 9004-71388
  • Landesklinikum Horn, Abteilung für Allgemein-, Viszeral-, und Gefäßchirurgie, 4. bis 8. November, 8 bis 12 Uhr: Tel. 02982/ 2661-7160 (Mit Sonographie und anschließender Besprechung)
  • Landesklinikum Mistelbach, Abteilung für Chirurgie, 4. bis 8. November, 8 bis 12 Uhr:
  • Tel. 02572/ 9004-13630 (nur nach telefonischer Voranmeldung!)
  • LK Amstetten, Chirurgische Ambulanz, 4. bis 7. November, 13 bis 15 Uhr: Tel. 07472/ 9004-18035

Aus organisatorischen Gründen ist eine telefonische Voranmeldung bei den jeweiligen Ambulanzen unbedingt nötig.

Kostenlose Aneurysma-Informationsbroschüren gibt es vor Ort oder können per E-Mail an office@gefaessforum.at bestellt werden. Alle Infos: www.gefaessforum.at

12. November, Tulln: Treffen der Diabetiker Selbsthilfegruppe Tulln

Das Thema dieses Mal: „Hilfswerk Tulln – gut betreut bis ins Alter“ mit Michaela Kahri-Samwald vom Hilfswerk. Gasthaus Reif in Judenau (Wienerwaldstraße 14). Kontakt: Wir Diabetiker Niederösterreich, Martin Marhold,  0664/20 21 193, Angela Rotter,  0664/40 45 501. www.wdnoe.info