Verschluckbare Kleinteile bei Schlaf-Baby-Puppe!.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 01. August 2017 (11:29)
VEDES
AMIA Puppe "Schlaf-Baby mit Mütze" wird zurückgerufen

Bei der Schlaf-Baby-Puppe der Handelsmarke Amia können sich verschluckbare Einzelteile lösen, wodurch ein potenzielles Erstickungsrisiko für Kleinkinder entstehen kann. Derzeit gibt es keinerlei Meldungen über Verletzungen, die durch das Produkt hervorgerufen wurden. Die VEDES Großhandel GmbH als Inverkehrbringer möchte dennoch kein Risiko eingehen und rufR folgendes Produkt vorsorglich zurück:

AMIA Puppe "Schlaf-Baby mit Mütze" 30 cm
Artikelnr. 500 06 042
EAN 4022498508086
UVP 12,99 EUR

Das Produkt ist durch das Textiletikett am Strampelanzug mit dem Aufdruck VEDES Großhandel GmbH eindeutig identifizierbar.

Es handelt sich um insgesamt ca. 11.300 Stück, die seit Februar 2015 über den VEDES Großhandel vertrieben und an den Einzelhandel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz sowie vereinzelt in Italien, Belgien, Holland und Luxemburg verkauft wurden. Verbraucher, die im Besitz dieser Puppe sind, können diese kostenfrei in dem Geschäft zurückgeben, in dem sie gekauft wurden. Sie erhalten dann den Einkaufspreis erstattet. Weitere Informationen stehen im Internet auf der Website www.vedes.com/rueckruf.