„Bleib zu Hause, bleib im Garten“. „Natur im Garten“ hilft mit Tipps und Ratschlägen beim Garteln.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 25. März 2020 (04:57)
Symbolbild
shutterstock.com/Pemaphoto

Am 20. März war Frühlingsbeginn. Jene Zeit, den Garten, die Terrasse oder den Balkon für die kommenden Monate fit zu machen. Und zugleich jene Zeit, in der die Menschen die Lust verspüren, Zeit im Freien zu verbringen. Aufgrund der Dringlichkeit, soziale Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, bietet „Natur im Garten“ in dieser herausfordernden Zeit nicht nur Hobbygärtnern, sondern auch allen, die in dieser Zeit ihren grünen Daumen entdecken wollen, ein breites Online-Angebot.

„Ich lade alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ein, das breite Online-Angebot zu nutzen und sich Tipps für das grüne Wohnzimmer zu holen. Aber auch bei der Gartenarbeit gilt, dass Tätigkeiten ausschließlich allein oder mit Personen, mit denen man zusammenlebt, erledigt werden“, so Landesrat Martin Eichtinger.

Die Experten von „Natur im Garten“ bieten ein umfangreiches Gartenwissen auf der Homepage, in Webinaren und Blog-Beiträgen.

Tägliches Webinar: Experten von „Natur im Garten“ bieten Ihnen täglich um 16 Uhr live praktische Tipps für die Gartenarbeit und zur ökologischen Pflege.

Laufend kurze Gartentipps und neue Videos auf den Social- Media-Kanälen.

Blog-Beiträge von anerkannten Ökologie-Profis, um den Garten fit zu machen. In den Rubriken „Tu es“, „Da schau her“ und „Entdecke den Garten“ geben Experten Einblick in die Zusammenhänge und Kreisläufe der Natur. Gespickt mit praktischen Tipps wird die Welt von Fauna und Flora von neuen Blickwinkeln betrachtet.

„Auch ohne Besuche in Gartencentern können Sie den Garten frühjahrsfit machen und die Nützlinge im Garten fördern. Richten Sie dem Igel und anderen Nützlingen ein wildes Eck im Garten ein oder bauen Sie mit wenigen Materialien ein Nützlingshotel. Neben Webinaren, Blog und Social Media finden Gartenfans auf www.naturimgarten.at umfangreiches Gartenwissen zu allen Themen rund um das grüne Wohnzimmer“, so Katja Batakovic, fachliche Leiterin von „Natur im Garten“.

Viel Spaß beim Garteln!