Wo der Bilby die Ostereier bringt. Bei uns kümmert sich der Hase um die Verteilung der Ostereier, doch das ist nicht überall so:

Von Redaktion noen.at. Update am 12. April 2019 (16:28)
shutterstock.com/Milleflore Images

Bilbys als Eier-Lieferanten

Da in Australien Hasen und Kaninchen als Plage gelten (sie verursachen hohe Schäden in der Landwirtschaft), kümmern sich die Bilbys dort um die Verteilung der Ostereier. Die kleinen Tiere sollen den Beutel an ihrem Bauch zum Transport der Ostergeschenke nutzen. In den Geschäften gibt es Scokoladen-Bilbys zu kaufen. 

Fleißiger Kuckuck in der Schweiz

In manchen Teilen der Schweiz legt der Kuckuck seine Eier in die Osternester. 

shutterstock.com/Piotr Krzeslak

Oster-Füchse in Deutschland

In Deutschland gibt es zwar auch den Osterhasen. Mancherorts gilt aber auch der Fuchs als Überbringer der Eier. 

shutterstock.com/Michele Aldeghi

Der Storch bringt nicht nur Babys

Er versteckt auch in einigen Gebieten Thüringens die Ostereier. 

shutterstock.com/kyslynskyyhal