Die Ausflug-Saison startet mit spannenden Angeboten. 48 Ausflugsziele, sieben Kategorien, über sechs Millionen Besucher und abwechslungsreiche Themenveranstaltungen – die Top-Ausflugsziele sind heuer wieder die strahlende Kraft in Niederösterreichs Ausflugstourismus. Mit traditionellen Ostermärkten, Konzerten und kulturellen Ausstellungen wird die neue Saison gebührend eingeläutet.

Von NÖNat Online-Team. Erstellt am 02. April 2019 (15:36)
Wolfgang Mastny, Sprecher der Top-Ausflugsziele und Selma Karnitsch vom Naturpark Hohe Wand fiebern der neuen Saison entgegen.
Hiller Communications

Die besten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Land treten seit dem Jahr 2002 unter der gemeinsamen Marke „Top-Ausflugsziele Niederösterreichs“ auf. Dieses begehrte Gütesiegel führen heuer 48 Attraktionen, die mit ihrem qualitätsvollen Angebot zu überzeugen wissen. „Mehr als sechs Millionen Gäste jährlich sprechen für unser hochwertiges Freizeitangebot, das speziell auf Familien ausgerichtet ist. Unsere Arbeitsgemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, Freizeitdestinationen auf höchstem Niveau zu präsentieren. Die Einhaltung eines rund 70 Kriterien umfassenden Katalogs ist für die Mitgliedsbetriebe verpflichtend. Nur so können wir unseren Ansprüchen gerecht werden und die Bedürfnisse und Sehnsüchte der Ausflugsgäste erfüllen“, sagt Wolfgang Mastny, Sprecher der Top-Ausflugsziele Niederösterreichs. 

Farbenfrohes Osterfest mit den Top-Ausflugszielen 

Überzeugt wird mit mehr Qualität, mehr Erlebnissen und einer laufenden Weiterentwicklung der Angebote. Speziell die Osterzeit lockt mit einem bunten Veranstaltungsprogramm. So bringt die Mariazellerbahn große und kleine Osterfans am 13. April zur Laubenbachmühle. Dort warten ein farbenfroher Ostermarkt, eine Rätselrallye sowie spannende Führungen. 

Wer die kleinen Osterhasen und -Lämmchen persönlich besuchen möchte, kann das im Streichelzoo des Waldviertler Ostermarkts im Renaissanceschloss Rosenburg tun (6. bis 7. und 13. bis 14. April). 

Mit einem besonderen Ambiente überzeugt auch der Ostermarkt im Liechtenstein Schloss Wilfersdorf. Von 6. bis 7. April präsentieren regionale Aussteller ihre liebevoll gestalteten Ostergeschenke. Und dem Osterhasen auf der Spur ist man in den Kittenberger Erlebnisgärten. Von 13. bis 22. April gibt es im blühenden Ausflugsparadies ein ganztägiges Entertainment-Programm.

Frühlingsveranstaltungen für die ganze Familie 

Neben dem kompakten Osterprogramm sorgen zauberhafte Frühlingsveranstaltungen in- und outdoor für magische Momente bei den Ausflüglern. Vom idyllischen Naturpark bis zum modernen Museum, von Bergbahnen in luftiger Höh´ und Schifffahrtserlebnissen auf der blauen Donau über historische Burgen und Schlösser bis zur actionreichen Kinder-Erlebniswelt – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wie wäre es mit dem märchenhaften Mittelalterfest auf der Burgruine Aggstein? Von 20. bis 22. April tummeln sich am Marktplatz wieder Ritter, Prinzessinnen und regionale Kunstanbieter. 

Mit einem runden Jubiläum lässt das Museumsdorf Niedersulz aufhorchen: Am 5. Mai wird das 40-jährige Bestehen mit einem Frühlingsfest gebührend gefeiert. Fast zeitgleich aber rund 120 Kilometer weiter westlich finden im Sonnentor Erlebnis in Sprögnitz Führungen durch die duftenden Kräuterhallen statt. Ponyreiten, Kinderschminken, und Striezerlflechten runden das umfangreiche Angebot ab. Wer die neue Ausflugssaison auf dem Schiff starten möchte, ist hier richtig: Ab 13. April werden die Passagiere der Brandner Schiffahrt wieder mit „Genuss am Fluss“ verwöhnt. Serviert wird an Board ein 3-Gänge-Menü mit edlen Rebsorten aus der Region. 

Mehr zu den Top-Ausflugszielen finden Sie unter: www.top-ausflug.at.

Tipp für die Ausflugssaison: Eine Vielzahl der TOP-Ausflugsziele kann mit der Niederösterreich-CARD bei freiem Eintritt besucht werden. www.niederoesterreich-card.at.